Logo Simon Voss

Elektronische Schließsysteme

Das System 3060 bietet für jede schließtechnische Absicherung von Gebäuden und Einrichtungen den passenden Schutz.


SmartHandle 3062

Beschreibung

Das digitale SmartHandle gibt es mit drei unterschiedlichen Befestigungsarten: SnapIn, konventionelle Befestigung sowie konventionelle Befestigung mit Mechanical Override (MO).

Der digitale Türbeschlag von SimonsVoss kombiniert intelligente Zutrittskontrollfunktionalität mit einem eleganten und ergonomischen Erscheinungsbild. Hinter seinem schmalen, flachen Design verbirgt sich hochinnovative Technologie.

Bei der Entwicklung des neuen Türbeschlags SmartHandle 3062 wurden insbesondere die Anforderungen für den Einsatz im Healthcarebereich und in Wohnheimen berücksichtigt. Das SmartHandle 3062 kommuniziert im digitalen Schließ- und Zutrittskontrollsystem 3060 berührungslos mit den Identifikationsmedien und steuert den Zutritt für bis zu 64.000 Benutzer nach Ort und Zeit und kann darüber hinaus sowohl direkt vernetzt online betrieben oder in ein G2-basiertes virtuelles SimonsVoss Netzwerk integriert werden.

Neue Maßstäbe setzen auch Batteriewechselzyklen von bis zu 10 Jahren. Der einzigartige Clou des digitalen Türbeschlags 3062 ist die schnelle, einfache Montage ohne jedwede zusätzliche Bohrung an der Tür. Der Montageaufwand reduziert sich – durch das innovative und zum Patent angemeldete SnapIn-Verfahren – im Wesentlichen auf die Befestigung des Beschlags mit einer einzigen Schraube. Dieses Verfahren sichert einen dauerhaft perfekten Sitz des Beschlags. Da keine Verkabelung oder Bohrungen notwendig sind, bleiben die Türen unbeschädigt.

Technische Daten
  • Mit einem Drückerschloss für Europrofil, Swiss Round, British Oval und Scandinavian Oval vorgerichtet
  • Batterietyp: 2 x CR2450 3V Lithium
  • Batterielebensdauer: bis zu 150.000 Schließungen oder bis zu zehn Jahren Stand-by
  • Temperaturbereich: Betrieb –20 °C bis +50 °C
  • 3.000 Zutritte speicherbar
  • 100 Zeitzonengruppen
  • Bis zu 64.000 Transponder können pro SmartHandle verwaltet werden
  • Bis zu 304.000 Schließungen können pro Transponder verwaltet werden
  • Direkt vernetzbar mit integriertem LockNode (Netzwerk-Modul WN(M).LN.I.SH)
  • mit dem RedDot-Design Award 2010 ausgezeichnet