Das Magnetschloss

Der Schlüsseldienst Münster ist Experte im Bereich der Sicherheitstechnik. In diesem Bereich spielt das Magnetschloss mittlerweile eine immer wichtiger werdende Rolle, denn gängige Schlüssel können leicht nachgemacht werden. Ob wie ein gängiger Bartschlüssel oder lediglich aus einem Stück Plastik: Magnetschlüssel gibt es in vielen Varianten. Duplikate haben bei einem Magnetschloss keine Chance, denn nur ein Schlüssel kann das Schloss entriegeln. Aus diesem Grund sind Magnetschlösser in der Sicherheitstechnik außerordentlich beliebt.

Die Vorteile eines Magnetschlosses

Ob Magnetschlüssel, herkömmliche Schlüssel oder die Türöffnung: Der Schlüsseldienst in Münster fertigt alle Schlüssel nach Belieben an - ganz gleich ob für Auto oder Wohnung. Zwar hat das Erstellen eines Ersatzschlüssels sehr viele Vorteile, denn im Notfall hat man direkt Ersatz vor Ort, dennoch birgt es insbesondere bei gängigen Schlüsseln ein großes Risiko. In einigen Fällen genügt bereits ein Foto des Originals, mit welchem ein Duplikat erstellt werden kann.

Das Gefühl der Sicherheit gibt das Magnetschloss allemal, denn im Gegensatz zum gängigen Schlüssel kann das Magnetschloss nur mit einem Schlüssel aufgeschlossen werden - ganz gleich, ob ein identischer Schlüssel nachgemacht worden ist oder nicht.

Magnetschlüssel gibt es grundsätzlich in verschiedenen Varianten. So können sie beispielsweise auch aus einem Stück Kunststoff bestehen, in welchem sich Magnete befinden. Die Magnete entriegeln dann das Magnetschloss, das zum Schlüssel gehört. Natürlich ist auch ein gängiger Bartschlüssel möglich, wobei es hierbei zusätzlich Magnete gibt, die vom Profi im Schlüsselschaft angebracht werden. Aus diesem Grund kann ein Duplikat das Schloss nicht öffnen, auch wenn es dem Original äußerlich komplett gleicht. Exakt aus diesem Grund kommt das Magnetschloss in der Sicherheitstechnik besonders häufig zum Einsatz.

Der einzig kleine Nachteil eines Magnetschlosses ist die Tatsache, dass sich das Schloss nicht mit gängigen Werkzeugen wie Lockpick oder Schlagschlüssel öffnen lässt, sollte man sich ausgesperrt haben. In einem solchen Fall bleibt leider nur noch der Griff zum Bohrer für den Schlüsseldienst.

Anwendungsbeispiele des Magnetschlosses

Das Magnetschloss findet grundsätzlich sehr viel Anwendung und wird in der Regel zur Zugangskontrolle verwendet. Magnetschlösser haben den Vorteil, dass man sie leicht in Tore einbauen kann, die bereits vorhanden sind. Auch bei Regen und Wind sind sie weniger anfällig. Außerdem kann das Schloss weder verklebt, noch verstopft werden.

Ein hohes Maß an Sicherheit entsteht, da die Kodierung eines Magnetschlüssels in sehr vielen Fällen nicht auf eigene Faust zu überschreiben oder zu löschen ist. Haben mehrere Parteien Zugang zu einem Gebiet oder Raum und geht ein Schlüssel verloren, so lässt sich der einzelne Schlüssel direkt sperren. Aus diesem Grund kommt das Magnetschloss häufig bei Tiefgaragen oder Parkplätzen zum Einsatz.

Aber auch innerhalb privater Haushalte - insbesondere dann, wenn es um die Kindersicherung geht, werden Magnetschlüssel gerne eingesetzt. Medizin- und Kühlschränke kann man mittels Magnetschlösser sichern, denn sie können schnell installiert werden. Selbstverständlich wird das Design der Inneneinrichtung dabei nicht verändert, sodass eine unsichtbare Kindersicherung entsteht.

Ob Parkhaus, im Unternehmen oder im privaten Bereich: Immer mehr Menschen setzen verständlicherweise auf das Magnetschloss, denn mit diesem wird Sicherheit groß geschrieben.